Der Countdown für den schönsten Tag!

Hier finden Sie alle Tipps, wie Sie Ihre Hochzeit bestmöglich und stressfrei organisieren können

Der große Tag rückt näher, und wenn die Emotionen hochkochen, werden die Hochzeitsvorbereitungen viel schwieriger. Aber keine Panik, wir helfen Ihnen, alles zu organisieren! Sind Sie bereit, sich Notizen zu machen?

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihren Hochzeitstag einzigartig und besonders zu machen!

      12 MONATE IM VORAUS

      • Einen Hochzeitstag auswählen: das erste, was Sie entscheiden müssen, ist zweifellos das Datum Ihres großen Tages. Der Ratschlag lautet, nicht nur die Verfügbarkeit Ihrer Gäste zu berücksichtigen, sondern auch die Stimmung und den Stil, den Sie Ihrer Hochzeit verleihen möchten.
      • Festlegen Sie das Budget fest, dass Sie für die Organisation Ihrer Hochzeit ausgeben möchten. In diesem Fall kann es hilfreich sein, eine Prioritätenliste zu erstellen und Angebote von verschiedenen Anbietern einzuholen.
      • Buchen Sie die Kirche und den Veranstaltungsort und berücksichtigen Sie dabei die Anzahl der Gäste und die Atmosphäre, die Sie für Ihre Hochzeit gewählt haben.
      • Kontaktieren Sie den Fotografen und den Videografen, um die schönsten Momente Ihrer Hochzeit festzuhalten.
      • Legen Sie einen Trainingsplan fest, wenn Sie sich entschieden haben, sich vor dem großen Tag in Form zu bringen.

      10 BIS 6 MONATE VORHER

      • Entscheiden Sie für ein Hochzeitsthema und beginnen Sie mit der Suche nach einem Brautkleid: wenn Sie keine genaue Vorstellung haben, empfiehlt es sich, sich von Zeitschriften oder direkt vom Internet inspirieren zu lassen, um den Stil zu wählen, der Ihnen am besten gefällt.
      • Kontaktieren Sie den Pfarrer in Verbindung, um die Kirche zu bestätigen und mit dem Vorbereitungskurs zu beginnen.
      • Erstellen Sie die Gästeliste: es ist wichtig, festzulegen, bis zu welchem Verwandtschaftsgrad die Einladungen ausgesprochen werden können.
      • Wählen Sie Ihre Trauzeugen aus und überbringen Sie ihnen die Nachricht, auch wenn es noch so überraschend ist.
      • Schicken Sie Ihren Gästen das Save the Date, eine kleine Erinnerung, um Ihren Hochzeitstag anzukündigen.
      • Bereiten Sie Ihre Hochzeitsliste vor und legen Sie Ihre Flitterwochen fest: wenn Sie möchten, dass Ihre Gäste dazu beitragen, dass Ihr Traum wahr wird, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Hochzeitsliste zu öffnen.

      5 BIS 2 MONATE VORHER

      • Bestellen Sie die Hochzeitseinladungen, die Hochzeitsbevorzugungen und den Blumenschmuck für die Kirche, den Empfang und den Brautstrauß.
      • Engagieren Sie Musiker für die Zeremonie und den Empfang; und wenn Sie Afterhour-Partys wünschen, kontaktieren Sie auch einen DJ.
      • Kontaktieren Sie Profis, die sich um das Make-up und die Frisur kümmern.
      • Mieten Sie ein Fahrzeug, um zum Ort der Feier und zurück zu gelangen.
      • Verteilen Sie die Einladungen, indem Sie sie entweder persönlich überreichen oder per Post versenden. Im letzteren Fall sollten Sie sich telefonisch vergewissern, dass Sie die Einladungen erhalten haben.
      • Wählen Sie die Ringe: wählen Sie die Person, die Ihnen die Ringe überreichen soll.
      • Wählen Sie den Anzug des Bräutigams und die Anzüge der Trauzeugen und Brautjungfern: wenn Sie für den Bräutigam einen maßgeschneiderten Anzug auswählen, müssen Sie mit längeren Lieferzeiten rechnen. Für die Kleinen ist es ideal, Anzüge zu wählen, die mit Elementen und/oder Farben, die das Thema der gesamten Feier aufgreifen, aufeinander abgestimmt sind.
      • Legen Sie das Menü für den Empfang und die Hochzeitstorte fest.

      1 MONAT FRÜHER

      • Eheringe einsammeln: Überlegen Sie sich auch, wie Sie die Eheringe den Gang entlang tragen möchten, z. B. auf einem Kissen oder auf andere Weise.
      • Aktualisierung der Gästeliste und Zuteilung der Plätze am Tisch: hier empfiehlt es sich, die Beziehungen zwischen den Gästen im Auge zu behalten, wenn Sie Patzer vermeiden wollen.
      • Führen Sie eine allgemeine Anprobe des Brautkleides durch und holen Sie den Anzug des Bräutigams ab.
      • Überprüfen Siedie Kirche und den Veranstaltungsort und kontaktieren Sie die Musiker, den Floristen und den Fotografen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft.

      3 BIS 2 WOCHEN VORHER

      • Legen Sie alle Details fest: z.B. die Tageszeit, wer die Lesungen halten wird, wer das Brautauto fahren wird, wo die Fotos nach der Zeremonie gemacht werden sollen. Nichts sollte dem Zufall überlassen werden!
      • Überprüfen Sie die Anzahl der Personen, die sich für den Empfang angemeldet haben, und bitten Sie die Unentschlossenen, die Lieferanten und den Caterer über die genaue Anzahl der Gäste zu informieren.
      • Probieren Sie das Brautkleid noch einmal an und wählen Sie die Accessoires aus.
      • Organisieren Sie einen Junggesellenabschied mit Ihren engsten Freunden.

      DIE WOCHE DAVOR

      • Werfen Sie einen Blick auf den Wetterbericht: besprechen Sie bei schlechtem Wetter einen Plan B mit den Lieferanten.
      • Üben Sie den Hochzeitszug: so können Sie die Art und Weise und die Reihenfolge des Einzugs durchgehen.
      • Lassen Sie sich im Schönheitssalon die Haare schneiden und/oder färben sowie eine komplette Maniküre und Pediküre durchführen.
      • Holen Sie Ihr Brautkleid und Ihre Accessoires ab.

      AM TAG ZUVOR

      • Überprüfen Sie die Anordnung der Tische, das Besteck, die Dekoration und die Tischkarten.
      • Bestätigen Sie die Termine mit dem Friseur, der Visagistin, dem Fotografen und dem Chauffeur für den nächsten Morgen.
      • Geben Sie der Braut alles, was sie zum Schminken braucht, sowie ein Paar Ersatzstrümpfe, ein Paar bequeme Schuhe und Nadel und Faden für alle Fälle.

      DER GROSSE TAG IST GEKOMMEN

      • Wachen Sie früh auf.
      • Beenden Sie Ihre Maniküre, Ihre Frisur und Ihr Make-up.
      • Lassen Sie sich den Brautstrauß nach Hause liefern…

      Jetzt ist alles bereit, es fehlt nur noch Ihr Ja!

      Möchten Sie diese Informationen in Papierform?

      Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail und, sobald Sie auf den Senden-Button klicken, erhalten Sie sofort das pdf zum Herunterladen und Ausdrucken

      Privacy

      Newsletter

      12 + 7 =

      Mehr Tipps entdecken…

      Vergessen Sie nicht…

      Vergessen Sie nicht…

      Vergessen Sie nicht... Hier finden Sie, was Sie auf Ihrer Hochzeit unbedingt dabei haben müssen!Das Ganze geht auf eine englische Tradition zurück und basiert auf einer Redewendung aus der viktorianischen Zeit: “Something old, something new. Something borrowed,...

      SOS Heirat in Sicht (Teil 1)

      SOS Heirat in Sicht (Teil 1)

      Ein Leitfaden für die perfekte Hochzeitsplanung! So beginnt die Reise zum Tag des “Ich will”Der Heiratsantrag ist da, und jetzt ist es an der Zeit, den schönsten Tag Ihres Lebens zu planen! Die Hochzeitsplanung ist eine überwältigende Phase, die viel Zeit, Geduld und...

      SOS Heirat in Sicht (Teil 2)

      SOS Heirat in Sicht (Teil 2)

      Der Leitfaden für eine stressfreie Hochzeitsplanung! So sieht die zweite Phase Ihrer Reise zu Ihrem "Ich will"-Tag ausNun ist es an der Zeit, die Organisation näher zu erläutern. In dieser Phase müssen Sie mit der Suche nach Ihrem Hochzeitskleid beginnen, Ihre...